Bergwanderweg Dramlje

Die Länge des gesamten Wanderwegs beträgt 22 km (Gehzeit: 6 Stunden), davon verlaufen 8,5 Kilometer auf dem Weg der legendären »Vierzehnten Division«. Der markierte Weg führt Sie von der Grundschule Dramlje an dem Geburtshaus von Miloš Zidanšek vorbei, welches sich in der Ortschaft Straža na Gori befindet. Sie gehen weiter, an dem Gehöft Majger-Kožuh vorbei, dann durch die Siedlungen Zgornje Slemene und Stare Slemene, an dem Gehöft Kumšek vorbei, bis zur Kartause von Seitz. Dann in das Tal des Heiligen Johannes bis zur Kirche in Špitalič, wo Sie am Gehöft Jankar, Richtung Grušce, rechts abbiegen.

An der Kartause von Seitz können Sie sich aber auch für die 2. Variante des Weges entscheiden. Bei der ältesten Gaststätte in Slowenien namens Gastuž biegen Sie nach Süden ab, Richtung Dramlje, und gehen bis zum Gipfel des Hügels. Beim Haus Stare Slemene Nr. 15 biegen Sie links ab (den Hügeln abgewandt) und genießen den schönen Blick auf Dramlje sowie den ganzen Ostteil des Beckens von Cilli. Der weitere Streckenverlauf bildet zugleich die Wasserscheide zwischen der Save und Drau und führt zur Ortschaft Grušce. Hier setzt sich der Weg fort auf den Hügel Uršula bis zu einer Schutzhütte, wo die Wanderung endet.

Schutzhütte auf dem Uršula

Die Küsterei, die in der Schutzhütte ausgestellt ist, ist ein Kulturdenkmal und hält die Erinnerung an das damalige Aussehen des ländlichen Bauwesens lebendig. Im Inneren gibt es ein Bauernzimmer mit einem Brotbackofen, eine Rauchküche sowie einen Keller mit einer Spindelpresse aus Stein. 

Im Februar eines jeden Jahres wird eine traditionelle Wanderung auf dem Bergwanderweg Dramlje organisiert.
 

GPS Koordinaten

Breitengrad: 46.2720889° Längengrad: 15.3924282°